Vorbemerkungen:

Mit der fortschreitenden Errichtung von PV-Anlagen auch im privaten Bereich sind viele Themen aus der Photovoltaik "in aller Munde". Viele Inhalte werden dabei kontrovers diskutiert und sind oft für Beschaffungs-Entscheidungen von PV-Anlagen relevant.

 

Eine drastisch gestiegene Sensibilität für den Sicherheitsaspekt von PV-Anlagen spielt neben den wirtschaftlichen und ökologischen Gesichtspunkten eine grundlegende Rolle bei der Akzeptanz und weiteren Verbreitung der Photovoltaik.


Ich möchte hier ein wenig zur Transparenz beitragen und den Stand der Diskussion aufzeigen - falls erforderlich auch Stellung beziehen aus meiner Sicht.
Ebenso finden Sie hier auch aktuelle Angebote.
 

Es handelt sich um ein "Meinungsforum" ohne den Anspruch auf Vollständigkeit und Allgemeingültigkeit.

Kommentare sind daher erwünscht.

Wichtige Begriffe aus dem Bereich der Photovoltaik

Das Thema "Photovoltaik / Sonnenstrom" wird im Internet ausführlich und mit aktuellstem Wissensstand dargestellt.

Ich habe  einige Links im Netz über die relevanten Themen zusammen-gestellt (ohne Anspruch auf Vollständigkeit).

 

Ferner werde ich in der Rubrik "Aktuelle Themen" über aus meiner Sicht interessante PV-Artikel im Netz informieren.

 

Wenden Sie sich bei speziellen Fragen gerne an mich.

 

 

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE aktualisiert in unregelmäßigen Abständen seine Publikation "Aktuelle Fakten zur Photovoltaik in Deutschland".

 

https://www.ise.fraunhofer.de/de/daten-zu-erneuerbaren-energien.html

 

Themenfeld 5: Batterie-Systeme für PV-Anlagen

Die eigene Stromversorgung spielt für Eigenheim-Besitzer eine immer größere Rolle. Dabei ist die Erhöhung des Eigenverbrauchs und der Autarkie bei sinkenden Einspeisevergütungen eine immer stärker werdende Motivation.
Die Verbreitung von PV-Systemen mit Batteriespeicher (Neusysteme oder spätere Nachrüstung bestehender Anlagen) trägt dieser Motivation Rechnung und nimmt in den letzten Monaten stark zu.

Aufgabe solcher Batteriespeicher zur Eigenversorgung ist es, solare Überschüsse zu speichern, um diese Energie später zur Hausversorgung zu nutzen (Reduzierung des Netzbezugs).
Aufgrund unserer längjährigen Erfahrungen auch bei der Planung und dem Einsatz von lokalen Speichersystemen ist auf deren Dimensionierung, die Leistungswerte und die sonstigen Einsatzbedingungen  (Trägheit der Speichersystem-Regelung; Einsatz+Steuerung von Wärmepumpen; Anbindung von Wall-Boxen für E-Autos; AC-DC-Kopplung etc.) besonderer Augenmerk zu legen.

Ausgehend von Ihrem Jahresverbrauch, dessen Verlauf (Lastprofil), der Besonderheiten der Verbrauchen (Wallbox, Wärmepumpe etc.), der Größe der PV-Anlage (Überdimensionierung) und der geographischen Lage muss die Größe der Batterie optimal angepasst werden.
Nur so können Sie entsprechende Eigenverbrauchswerte mehr als 70% erreichen.
Auch für diese Fragen ist die Fa. Baltz SonnenStrom Ihr Partner.

Baltz SonnenStrom

Photovoltaik - EnergieManagement

 

Dipl. Ing. Friedrich Baltz

In der Kaupel 20
64405 Fischbachtal

+49 151 4645 3147+49 151 4645 3147

f.baltz@baltz-sonnenstrom.de

Themen auf meiner Seite "Aktuelles" / Messen:

* Mission Unabhängigkeit

 

* Wormser Pfingstmarkt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Baltz SonnenStrom 2018